Jobs / Stellenausschreibungen

 

Geschäftsführung (w/m)

Für den Aufbau des „Haus der Nachbarschaft“ sucht der Verein Nachbarschafft e. V. eine Geschäftsführung (Vollzeit) ab 1. April 2018. Die Stelle ist zunächst befristet bis zum 31.12.2019.

Nachbarschafft e. V. ist ein gemeinnütziger Verein, der 2017 von Mitgliedern der Initiative Freiwillige Helfen im Rathaus Wilmersdorf sowie früheren Bewohner/innen der Notunterkunft Rathaus Wilmersdorf gegründet wurde. Der Verein hat sich beim Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf erfolgreich um die Übernahme der früheren Revierunterkunft Am Schoelerpark beworben, um in dem leerstehenden Gebäude mit seinem riesigen Garten ein Nachbarschaftszentrum mit Integrationsschwerpunkt zu entwickeln und aufzubauen. Der Aufbau des Zentrums soll ab April 2018 beginnen.

Ziel des Vereins ist es zum einen, Angebote selbstständig zu entwickeln und anzubieten. Zum anderen soll potentiellen Anbieter/innen nichtkommerzieller Angebote eine Plattform geboten werden. Dazu gehören in erster Linie Angebote aus den Bereichen Bildung, Sport, Kultur und Soziales. Anbieter/innen können Privatpersonen sein (z.B. für Sprachangebote und Freizeitaktivitäten), ein besonderes Augenmerk liegt dabei jedoch auf bestehenden Einrichtungen wie dem 1. FC Wilmersdorf, der Auenkirche, Willkommen in Wilmersdorf und Schulen des direkten Einzugsgebietes.
Zielgruppe sind grundsätzlich alle Menschen des breiter gefassten Begriffs Nachbarschaft, unabhängig von Alter, Religion, Kultur, Geschlecht oder Herkunft, die soziale Aktivitäten nutzen oder anbieten möchten.

Der Verein hat einen Vorstand und einen Beirat, alle Mitglieder arbeiten ehrenamtlich. Aufgabe der Geschäftsführung ist es, die Gremien inhaltlich, organisatorisch und administrativ zu unterstützen und zu entlasten.

Was wir von Ihnen erwarten

  • Organisatorische Leitung des Zentrums
  • Steuerung der operativen Geschäfte
    • Konzeptionelle und organisatorische Koordination von Projekten und Veranstaltungen
    • Erste Ansprechperson für Initiativen und die Nachbarschaft
  • Abrechnung (in Zusammenarbeit mit dem Vorstand bzw. der Buchhaltung) und Antragstellung
  • Akquise und Steuerung potentieller und existierender Partner
  • Koordination notwendiger Arbeiten in Haus und Garten
  • Organisatorische Begleitung der Angebote und Raumplanung
  • Öffentlichkeitsarbeit (in Zusammenarbeit mit dem Vorstand)

Was Sie mitbringen

  • Abgeschlossene/s Ausbildung oder Studium (Verwaltungswissenschaft, Rechtswissenschaft oder Projektmanagement) oder vergleichbare Qualifikation
  • Netzwerk zu Behörden auf Landes- und Bezirksebene (Charlottenburg-Wilmersdorf)
  • Mehrjährige Berufserfahrung im Bereich der Projektleitung
  • Mehrjährige Erfahrung in der Personalführung und der administrativen Verwaltung
  • Hohes Engagement und Einsatzbereitschaft
  • Bereitschaft zur flexiblen Arbeitszeitgestaltung, mitunter auch Abend- und Wochenenddienste
  • Sehr hohe soziale, kommunikative und interkulturelle Kompetenzen in der Vermittlung bei Konflikten sowie sicheres Auftreten
  • Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift, weitere Fremdsprachen von Vorteil
  • Einwandfreies Erweitertes polizeiliches Führungszeugnis

Was wir Ihnen bieten

  • Die Leitung eines spannenden, neuartigen Projekts der Sozialraumentwicklung
  • Ein internationales, interkulturelles und generationenübergreifendes Arbeitsumfeld
  • Eine Stelle mit hohem Gestaltungsfreiraum, maximaler Flexibilität und eigenständigem Handeln
  • Nutzung der Aktivitäten des Vereins und Zentrums
  • Einen Arbeitsplatz im Grünen
  • Arbeit in einem diversen, vielseitigen und lebendigen Team

Nachbarschafft e. V. fordert Frauen sowie Personen mit Migrationshintergrund oder Schwerbehinderung ausdrücklich zur Bewerbung auf.

Wir bitten um die Zusendung der Bewerbungsunterlagen ausschließlich per E-Mail und in einem PDF-Dokument bis 23. Januar 2018, 15.00 Uhr an vorstand@nachbarschafft-ev.de.

Bewerbungsfrist: 23. Januar 2018, 15.00 Uhr
Vergütung: Angelehnt an TLV 9
Ansprechpartner: Holger Michel
Information: Mögliche Bewerbungsgespräche finden voraussichtlich am 27. Januar statt
Download der Stellenausschreibung als PDF-Datei: Download der Stellenausschreibung as PDF-Datei

 

Assistenz der Geschäftsführung (w/m)

Für den Aufbau des „Haus der Nachbarschaft“ sucht der Verein Nachbarschafft e. V. zur Unterstützung der Geschäftsführung eine Assistenz im Umfang von 20 Stunden/Woche zum nächstmöglichen Zeitpunkt. Die Stelle ist zunächst befristet bis zum 31.12.2019.

Nachbarschafft e. V. ist ein gemeinnütziger Verein, der 2017 von Mitgliedern der Initiative Freiwillige Helfen im Rathaus Wilmersdorf sowie früheren Bewohner/innen der Notunterkunft Rathaus Wilmersdorf gegründet wurde. Der Verein hat sich beim Bezirk CharlottenburgWWilmersdorf erfolgreich um die Übernahme der früheren Revierunterkunft Am Schoelerpark beworben, um in dem leerstehenden Gebäude mit seinem riesigen Garten ein Nachbarschaftszentrum mit Integrationsschwerpunkt zu entwickeln und aufzubauen. Der Aufbau des Zentrums soll ab April 2018 beginnen.

Ziel des Vereins ist es zum einen, Angebote selbstständig zu entwickeln und anzubieten. Zum anderen soll potentiellen Anbieter/innen nichtkommerzieller Angebote eine Plattform geboten werden. Dazu gehören in erster Linie Angebote aus den Bereichen Bildung, Sport, Kultur und Soziales. Anbieter/innen können Privatpersonen sein (z.B. für Sprachangebote und Freizeitaktivitäten), ein besonderes Augenmerk liegt dabei jedoch auf bestehenden Einrichtungen wie dem 1. FC Wilmersdorf, der Auenkirche, Willkommen in Wilmersdorf und Schulen des direkten Einzugsgebietes.
Zielgruppe sind grundsätzlich alle Menschen des breiter gefassten Begriffs Nachbarschaft, unabhängig von Alter, Religion, Kultur, Geschlecht oder Herkunft, die soziale Aktivitäten nutzen oder anbieten möchten.

Der Verein hat einen Vorstand und einen Beirat, alle Mitglieder arbeiten ehrenamtlich. Aufgabe der Geschäftsführung ist es, die Gremien inhaltlich, organisatorisch und administrativ zu unterstützen und zu entlasten.

Was wir von Ihnen erwarten

  • Organisatorische und konzeptionelle Unterstützung der Leitung des Zentrums
  • Unterstützung der operativen Geschäfte
    • Unterstützung bei der Realisierung von Projekten und Veranstaltungen
    • Ansprechperson für Initiativen, Nachbarschaft und Ehrenamtlichen
  • Koordination und aktive Durchführung von notwendigen Arbeiten in Haus und Garten
  • Organisatorische Begleitung der Angebote und Raumplanung

Was Sie mitbringen

  • Abgeschlossene/s Ausbildung oder Studium (Soziale Arbeit oder Projektmanagement) oder vergleichbare Qualifikation
  • Einschlägige Berufserfahrung im Bereich der Sozialarbeit/-pädagogik
  • Hohes Engagement und Einsatzbereitschaft
  • Bereitschaft zur flexiblen Arbeitszeitgestaltung sowie AbendW und Wochenenddiensten
  • Sehr hohe soziale, kommunikative und interkulturelle Kompetenzen in der Vermittlung bei Konflikten sowie sicheres Auftreten
  • Englischkenntnisse, weitere Fremdsprachen von Vorteil
  • Einwandfreies Erweitertes polizeiliches Führungszeugnis

Was wir Ihnen bieten

  • Die Mitarbeit an einem spannenden, neuartigen Konzept der Sozialraumentwicklung
  • Ein internationales, interkulturelles und generationenübergreifendes Arbeitsumfeld
  • Eine Stelle mit hohem Gestaltungsfreiraum, maximaler Flexibilität und eigenständigem Handeln
  • Nutzung der Aktivitäten des Vereins und Zentrums
  • Einen Arbeitsplatz im Grünen
  • Arbeit in einem diversen, vielseitigen und lebendigen Team

Nachbarschafft e. V. fordert Frauen sowie Personen mit Migrationshintergrund oder Schwerbehinderung ausdrücklich zur Bewerbung auf.

Wir bitten um die Zusendung der Bewerbungsunterlagen ausschließlich per E-Mail und in einem PDF-Dokument bis 23. Januar 2018, 15.00 Uhr an vorstand@nachbarschafft-ev.de.

Bewerbungsfrist: 23. Januar 2018, 15.00 Uhr
Vergütung: Angelehnt an TLV 7
Ansprechpartner: Holger Michel
Information: Mögliche Bewerbungsgespräche finden voraussichtlich am 27. Januar statt
Download der Stellenausschreibung als PDF-Datei: Download der Stellenausschreibung as PDF-Datei